Private Krankenversicherung

Im Durchschnitt steigen die Beiträge zur privaten Krankenversicherung jährlich um 12,6%.

Fast jeder zahlt im Monat ca. 300 Euro mehr als nötig –
Es gibt Hilfe vom Gesetzgeber, die ich nutze, um Ihren Monatsbeitrag zu senken. 

Persönliche Beratung

Ich höre Ihnen gern zu, damit ich Ihr Anliegen richtig einschätzen kann.

Ich stehe Ihnen telefonisch unter 0163-5287369 gern zur Verfügung.

Ihr Erfolg

NFür mehr Urlaub
NFür mehr Freizeit
NFür mehr Familienzeit

Private Krankenversicherung: Fast jeder zahlt mehr als nötig

Es gibt Hilfe vom Gesetzgeber

Um 12.6% jährlich steigen die Beiträge zur privaten Krankenversicherung im deutschen Marktdurchschnitt.

Der durchschnittliche Beitrag in Deutschland liegt bei 450 Euro monatlich für eine private Krankenversicherung.

Zur Veranschaulichung:

Beitrag 450,00 506,70 570,52 642,43 723,38
Jahr 2021 2022 2023 2024 2025

Das müssen Sie nicht mehr hinnehmen.

Um die Rechte der Verbraucher zu stärken schuf der Gesetzgeber deswegen bereits im Jahr 2005 den Paragraphen 204 VVG (Versicherungsvertragsgesetz).

Im Nachfolgenden berichte ich aus Erfahrungswerten der letzten 15 Jahre.

Bei 70% aller privat Krankenversicherten wird durch eine Überprüfung nach §204 VVG der Monatsbeitrag um ca. 30% gesenkt.
Ob sich eine Überprüfung für Sie wirtschaftlich lohnt, können Sie endfällig entscheiden, wenn ein verbindliches Ergebnis vorliegt.
Wir berechnen zuvor keine „Feststellungskosten“ und heben uns damit positiv vom Markt ab.

Unsere Beratungsleistung macht sich an vier Grundsätzen fest:

  • Sie bleiben bei Ihrer jetzigen Krankenversicherung
  • Die bereits erworbenen Rückstellungen fürs Alter oder für Notlagen bleiben Ihnen erhalten.
  • Die versicherten Leistungen werden nicht verschlechtert
  • Sie zahlen deutlich weniger Beitrag

Das klingt toll – aber funktioniert das auch für mich?

Ihr Monatsbeitrag hat zwei Bereiche:

Ihre Vertragsrechte. Das sind Dinge wie:

  • Chefarztbehandlung im Krankenhaus
  • Ein-oder Zweibettzimmer
  • Heilpraktikerleistungen werden anerkannt
  • Bildung von persönlichen Rücklagen fürs Alter
  • Und Vieles mehr

Die kollektive Grundlage

Zum leichteren Verständnis: Jeder Versicherte wird innerhalb seiner Krankenversicherung einem Versichertenkollektiv zugeordnet.

Der Zustand dieses Versichertenkollektivs hat für Sie weitreichende Konsequenzen:

Ist das Versichertenkollektiv unterfinanziert erhöhen sich Ihre Beiträge!

Steigen die Ausgaben für die Gesundheit der Mitglieder eines Kollektivs stärker als erwartet, zahlen alle im Kollektiv zukünftig mehr Beitrag.

Die Auslöser:

  • Hoher Krankenstand im Kollektiv
  • Ungünstiger Risikomix der im Kollektiv versicherten Berufe
  • Die Folge sind stark steigende Beiträge für alle Versicherten im Kollektiv

Wir suchen nach einem Kollektiv mit folgenden Merkmalen:

  • Geringer Krankenstand im Kollektiv
  • Günstiger Risikomix der im Kollektiv versicherten Berufe
  • Die Folge sind niedrigere, stabilere Beiträge für alle im Kollektiv
Wie viele Kollektive hat meine Krankenversicherung?

Im Durchschnitt findet man bei jedem privaten Krankenversicherer 3217 verschiedene Kollektive!
Das kommt so:

Die Grundstruktur der Krankenversicherung ist, dass man in einem Versichertenkollektiv platziert wird.

Die typische Größe eines Versichertenkollektives liegt zwischen 15 und 70 Personen.

Das resultiert aus der Vielzahl von Tarifmöglichkeiten und Jahrgängen der Versicherungsnehmer.

Der Wechsel von einem roten in ein grünes Kollektiv erzeugt

  • Sofort einsetzende Beitragsersparnis
  • Alle persönlichen Rücklagen bleiben erhalten
  • Ihre Versicherungsleistungen bleiben unverändert

Ach, das kann doch jeder…

Im Grunde darf jeder Versicherte eine Überprüfung nach §204 VVG veranlassen. Das stimmt grundsätzlich. Es ist aber ohne „fachlichen Handwerkskasten“ nur schwer durchführbar.

Durch Analyse der Kollektivstruktur und Vergleich zu weiteren, verfügbaren Kollektivstrukturen sind Spezialisten in der Lage ein günstigeres Kollektiv zu identifizieren und dem Versicherten zu empfehlen.

Zusätzliche Beratungsleistung

Bei Ihrem jetzigen Versicherer finden sich eventuell Tarife mit gleicher oder höherer Leistung zu geringeren Beiträgen. In fast allen Fällen finden wir Potentiale, die über die Möglichkeiten nach § 204 VVG hinaus gehen.

Tritt dieser Fall ein erhöht sich die mögliche Beitragsersparnis erfahrungsgemäß noch mal um bis zu 100 Euro im Monat.
Deshalb ist für Sie neben der Überprüfung nach §204 auch immer eine Überprüfung der versicherungsinternen Tarifmöglichkeiten von wichtiger Bedeutung.

Auch in solchen Fällen müssen Sie zur Realisierung der Einsparpotentiale nicht bei Ihrem jetzigen Versicherer kündigen.

Kosten und Nutzen

Nachdem der Paragraph 204 VVG für sie erfolgreich angewendet wurde haben Sie erst mal Ruhe und geben im Jahr durchschnittlich 3.600 Euro weniger für Krankenversicherung aus.

Wie hoch sind die Kosten für eine Überprüfung?

Die Honorare bewegen sich im besten Fall bei 750 Euro einmalig und im schlechtesten Fall – wenn es besonders schwierig war – 2.000 Euro einmalig.

  • Diese Honorare werden ausschließlich nur im Erfolgsfall berechnet.
  • Während der Überprüfung leisten Sie keine Vorkasse!
  • Erst nachdem Sie bei Ihrem Versicherer den neuen, niedrigeren Beitrag zahlen wird das Honorar in Rechnung gestellt.

Das durchschnittliche Honorar über alle Fälle beträgt ca. 1500 Euro einmalig.

Ob das für Sie auch funktioniert?

Damit ich Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung geben kann investieren Sie nur wenige Minuten:

 

  1. Senden Sie mir Fotos oder ein PDF-Scan Ihrer derzeitigen Krankenversicherungs-Police auf meine Mailadresse: h.tschofen@addova.de
  2. Sie können mich auch telefonisch kontaktieren. Idealerweise nutzen Sie dazu meine Mobilfunknummer 0163-5287369
  3. Wenn für Sie Erfolgsaussichten gegeben sind wird ein offizieller Auftrag benötigt, damit wir für Sie mit Ihrer privaten Krankenversicherung verhandeln dürfen.
Wer führt die Überprüfung durch?

Ein erfolgreiches Team aus Addova GmbH und Maklerexperten GmbH steht Ihnen zur Verfügung.

Addova GmbH leistet die Qualitätsüberwachung und steht Ihnen für Beratung und Betreuung zur Verfügung.

Maklerexperten GmbH leistet die Umsetzung Ihres Anliegens und geht konkret auf Ihren Versicherer zu. Addova GmbH steuert durch Projektführung Ihre Ziele und Wünsche mit ein.

Marktbeobachtung zur Beratungsqualität

Unter dem Segel der Tarifoptimierung in der privaten Krankenversicherung fahren viele Anbieter. Bei einigen Angeboten ist Vorsicht geboten, weil es dort gar nicht um den Kern des §204 VVG geht sondern einfach nur darum, dass Sie neue Krankenversicherungstarife abschließen sollen.

In diesen Fällen handelt es sich meist um einen rein provisionsorientierten Produktverkauf. Wenn Sie dann sogar den Versicherer wechseln sollen verlieren Sie Ihre bereits gebildeten Rückstellungen. Das wird oft unterschätzt – es entsteht Ihnen aber ein Schaden von vielen tausend Euro.

Einige Mitbewerber versprechen kostenlose Beratung. Das mag verlockend klingen, aber niemand kann ein Team ausgesuchter Fachleute finanzieren, das Ihre Interessen vertritt, indem er auf Einnahmen verzichtet.